Rehabilitationssport


Rehabilitation umfasst das Ausgleichen von Krankheitsfolgen/Verletzungen mit dem Ziel, den Betroffenen sowohl gesundheitlich, sozial, wirtschaftlich und beruflich wieder in die Gesellschaft einzugliedern.

 

„Rehabilitationssport ist eine für erkrankte und von einer Krankheit bedrohte Menschen entwickelte Therapie mit dem Ziel, die Betroffenen auf Dauer zurück in das Leben, die Gesellschaft und den persönlichen Alltag einzugliedern.“

 

Mit unseren Angeboten können Sie Ihre körperliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit aufbauen, verbessern und dauerhaft erhalten. Neben der Steigerung des persönlichen Wohlbefindens erleben Sie in unseren Gruppen viel Spaß und Lebensfreude.

 

Die Sport- und Bewegungstherapien sind speziell auf ihre Beschwerden, Beeinträchtigungen und Krankheitsbilder abgestimmt.



Herz, Kreislauf & Gefäße

Sport- und Bewegungstherapie bei Herzkreislauferkrankungen z.B. Herzschwäche, Rhythmusstörungen oder nach einem Herzinfarkt (Stent, Bypass-OP) und/oder bei Durchblutungsstörungen von Gefäßen, z.B. der Beinarterien (pAVK) oder anderen arteriellen Verschlusskrankheiten.

 

Orthopädie

Sport, Bewegung und funktionales Training bei körperlichen Beschwerden wie Rücken-, Schulter/Nacken, Hüft-, und/oder Knieschmerzen. Krankheitsbilder wie Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenprobleme sind auch dieser bewegungstherapeutischen Maßnahme zugehörig.

 

Neurologie

Sport- und Bewegungstherapie speziell für neurologische Erkrankungssbilder wie Parkinson, Multiple Sklerose oder für Menschen nach  Schlaganfall.

 

Atmung & Stoffwechsel

Sport, Bewegung und Training bei Stoffwechselerkrankungen z.B. Diabetes, Metabolisches Syndrom sowie bei chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma bronchiale und COPD.

 

Onkologie

Sport in der Krebsnachsorge mit Bewegungs-, Entspannungs-, Atem- und Achtsamkeitsübungen.

 

Geistige Behinderung

Bewegungsangebot für BewohnerInnen bzw. MitarbeiterInnen verschiedener Wohnheime und Behinderteneinrichtungen


Basisgruppen

Rehabilitationssport in einer Basisgruppe ist grundsätzlich kostenfrei und findet einmal wöchentlich statt.

 

Nach persönlicher Beratung kann entweder allgemeiner Rehabilitationssport mit 45 Minuten Dauer oder Rehabilitationssport in Herzgruppen mit 60 Minuten angeboten werden.

Spezifische Patientenprogramme

Bewegungsangebote mit intensiver Betreuung, zusätzlicher Beratung und Schulungsmaßnahmen umfassen 60 bis 75 Minuten und bei intensiven Herzgruppen 75 bis 120 Minuten. Sporttherapie, Training und Workshops zur Gesundheitsbildung finden bis zu dreimal wöchentlich statt.

 

Diese speziellen Angebote sind kostenpflichtig.



Die Gruppenzuweisung erfolgt nach einer Beratung des VGS-Teams auf Wunsch in Basisgruppen oder spezielle Patientenprogramme; die Teilnahme ist möglich nach Verfügbarkeit.